Donnerstag, März 06, 2008

Neues über die Polizei, Deine Freundin und Helferin

und zwar von der, die mir die nächste und liebste von allen ist, der rheinland-pfälzischen:

Fristlose Kündigung trotz/obwohl/wegen unberechtigter Strafanzeige und DAB (Dienstaufsichtsbeschwerde) gegen Vorgesetze hat Bestand - so das Landesarbeitsgericht, entgegen der Meinung des Arbeitsgerichts (nein, nicht Trier!) MAINZ (Aber egal, so kommt auch in Trier kein Polizist mehr auf dumme Gedanken. Zumindest nicht mehr auf diese.).

Mann, ist das bitter. Nix darf man mehr als Polizist. Keine Bank überfallen, keine Autohandel mehr nebenbei betreiben - und jetzt nicht mal mehr seine Vorgesetzten unberechtigt anzeigen .....

Wer sich volltexten lassen möchte: HIER

Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz vom 24.10.2007 - Aktenzeichen 7 Sa 451/07.

Keine Kommentare: