Sonntag, August 31, 2008

PEPSL-Juristerei - Palliativ-Juristerei - Kurativ-Juristerei - Präventiv-Juristerei

Aus gegebenem Anlaß (siehe Für zwei Googler ist Google die ganze Welt) nehme ich hiermit Titelschutz und Originalität in Anspruch für PEPSL-Juristerei - Palliativ-Juristerei - Kurrativ-Juristerei - Präventiv-Juristerei in jeder Verbindung wie z.B. PEPSL-Urteil, Palliativ-Urteil, etc. zusammen oder getrennt geschrieben, In jeder aktuellen und/oder noch zu erfindenden Verbreitungsform, In Wort, Bild, Foto, Video, Ton und Schrift, als Sms, MMS und XMLMUNSMMSMS, hörbar, sichtbar, riechbar, schmeckbar, fühlbar, begehbar, überfliegbar, digital und analog, oral und anal, gefurzt, gepfiffen, getrommelt, gesungen und gegurgelt, gepißt , geschissen und in den Schnee gepinkelt.

Wer (meine) Zitate nachmacht, nachgemachte Zitate verfälscht oder in den Verkehr bringt und sich dabei auch noch erwischen ("googeln" - siehe ARD schändet Oscar Wilde) läßt, wird mit Einzelhaft mit drei Stunden Johann Baptist Kerner ( ersatzweise Richterin Salesch nicht unter 8 Stunden täglich) nicht unter 3 Jahren bestraft. - Ohne Bewährung.

PEPSL ist die Abkürzung für Problemerzeugende Pseudolösung.

Samstag, August 30, 2008

ARTE: Turandot - Giacomo Puccini -Klingelton in XXL

Für die Generation Doof, die keine ganzen Bücher liest, keine ganzen Arien hört - für die es nur noch zum Klingelton reicht, um Bildung vorzutäuschen, geht's hier weiter: Placebo Domingo. DOWNLOAD-Zahl vor nd nach Telkom-Spot unbekannt.



Für die anderen nicht das Zusammengestoppel der Telekom.

Zum Vergleich: Nessun dorma

Paul Potts (1. Runde)z.Zt. Views: 32,547,841





Paul Potts (BGT Finale) z.Zt. Views: 13,194,340




Luciano Pavarotti z.Zt. nur Views: 6,649,705



3 Tenöre: Carreras - Domino - Pavarotti Views: 3,696,078





Und für die Härtesten, die XXL-Version von Puccini selbst:

Zum 150. Geburtstag von Giacomo Puccini zeigt ARTE die Oper "Turandot", die von einem der größten menschlichen Gefühle erzählt, der Liebe. Für den Auftakt des "Festival del Mediterrani" bringt der "Palau de les Arts" in Valencia eine spektakuläre Neuinszenierung auf die Bühne. Maestro Zubin Mehta entfacht am Pult ein musikalisches Feuerwerk, und auch die Solisten glänzen: Maria Guleghina als Prinzessin, Alexia Voulgaridou als Liù, Alexánder Tsymbalyuk als Timur und Mario Berti als Calaf. ARTE präsentiert eine Aufzeichnung vom 24. Mai 2008.

Montag, 1. September 2008 um 22.55 Uhr
VPS : 22.55
Wiederholungen :
Keine Wiederholungen

Das schaurig-rührende Märchen von der ebenso schönen wie grausamen Turandot war für Puccini der ideale Opernstoff: Die chinesische Prinzessin gibt jedem der zahlreichen Verehrer, die um ihre Hand anhalten, drei Rätsel auf. Wer die Antwort weiß, darf sie heiraten - sonst bezahlt er seine Liebe mit dem Leben. Noch kein Bewerber konnte bisher die Rätsel lösen, und so endeten sie alle auf dem Schafott. Da erscheint der siegessichere Prinz Calaf.

Puccini schuf daraus eine von großen Gefühlen getragene Oper, die von der allmächtigen Kraft der Liebe handelt. Die Tragödie um die eiskalte Prinzessin bricht er durch grotesk-komödiantische Einschübe - die Auftritte der drei Hofschranzen Ping, Pang und Pong - und dadurch, dass er mit der selbstlos liebenden Sklavin Liù dem grausamen Spiel der Turandot ein märchenhaft ideales Menschenbild entgegenstellt.

Puccinis Prinz Calaf, der sich in blinder Verliebtheit und voll Zuversicht dem despotischen Spiel der Turandot stellt, ihre Rätsel löst und sie am Ende durch die Kraft seiner Liebe - und einen Kuss - bekehrt, ist eine Glanzrolle für jeden Tenor, die Arie "Nessun dorma" wohl die bekannteste Tenorarie überhaupt und durch Luciano Pavarottis Interpretation selbst Nicht-Opernkennern im Ohr.

Vom Frühjahr 1920 bis zu seinem Tod am 29. November 1924 arbeitete Puccini an dem Stoff, beschäftigte sich auch intensiv mit chinesischer Geschichte und Musik - und zitiert zum Beispiel mehrmals in der Oper Melodien einer chinesischen Spieluhr, die ihm ein Freund besorgt hatte - doch er konnte sein Werk nicht mehr vollenden. Die "Turandot" wurde Puccinis Schwanengesang, und erst nach seinem Tod ergänzte Franco Alfano die Skizzen und Aufzeichnungen des Meisters zur heute bekannten Partitur. Die Uraufführung am 25. April 1926 in der Mailänder Scala dirigierte Arturo Toscanini.

Für die Premiere seines "Festival del Mediterrani" brachte der "Palau de les Arts" in Valencia eine spektakuläre Neuinszenierung der "Turandot" auf die Bühne, die mit 460 Quadratmetern übrigens eine der größten Opernbühnen der Welt ist. Im gigantischen Orchestergraben zündet Pultstar Zubin Mehta ein musikalisches Feuerwerk, die "Wiener Zeitung" konstatiert zu Recht "frenetischen Beifall" und "technische Brillanz". Und auch die Solisten glänzen: Maria Guleghina als erst eiskalte, dann dahinschmelzende Prinzessin, Alexia Voulgardiou als sehr berührende Liù, Alexánder Tsymbalyuk als machtvoller Timur und schließlich Mario Berti als prächtiger Calaf, der laut "Wiener Zeitung" mit seinem furios leuchtenden "Nessun dorma" "sogar Pavarotti Konkurrenz macht".

Puccini - Turandot
(Deutschland, Spanien, 2008, 120mn)
ZDF
Chorleiter: Francesc Perales, Luis Garrido
Kostüme: Chen Tong Xun
Dirigent: Lorin Maazel, Zubin Mehta
Ausstattung: Liu King
Interpret: Cor de la Generalitat Valenciana, Kinderchor "Escolania de la Mare de Déu dels Desemparats"
Libretto: Giuseppe Adami & Renato Simoni
Inszenierung: Chen Kaige
Orchester: Orquestra de la Comunitat Valenciana
Produzent: Tiziano Mancini

ZUSATZINFORMATIONEN

Der schöne Wladimir Iljitsch Uljanow genannt Le(o)nin DiCaprio?

Die Russen machen Interfaxen: Wie mir meine informellen Mitarbeiter berichten, soll Leonardo DiCaprio die Rolle Lenins übernehmen. Wegen der frappierenden Ähnlichkeit mit dem Revolutionär, den sie Lenin nannten.
Und wer spielt dann Lew Dawidowitsch Trotzki , kurz Trozki? Brad Pitt? Und George Clooney gibt den Stalin, frormerly known as Iosseb Bessarionis dse Dschughaschwili? George ("No Campari no party") Clooney? Was soll das werden? Lenin'sEleven?
Was soll das überhaupt? Das Risiko ist einfach zu groß!
Das treibt womöglich die ganzen Frauen in die Kinos und die Revolution kann nochmal von vorne beginnen - diesmal weltweit!

ABer zurück zu der Wodka-Idee mit Leo: Das Ganze ist ausbaufähig. Wenn er sich später einen Wanz anfrißt - wie weiland Marlon Brando - dann kann er im ALter auch noch LEOnid Breschnew spielen.

Freitag, August 29, 2008

Oscar Wilde von ARD geschändet: Ein Ferienhaus in Marrakesch

Habe mir diesen geistige Dünnpfiff sowieso nur angeschaut, weil ich auf schöne Bilder aus Marokko als Beiwerk (ähnlich wie bei den Traumschiff-Geschichten) gehofft habe.

Mein Gott bei Allah und dafür gibt sich Uwe Ochsenknecht her?

Das Schlimmste an dieser Schmonzette rund um eine angebliche marokkanische Analphabetin, die aber fließend deutsch spricht, war aber die Schändung und Fledderung von Oscar Wildes Satz:


"How else but through a broken heart May Lord Christ enter in?"

Umformung in

"Wie anders als durch ein gebrochenes Herz, soll eine neue Liebe eindringen?"


der dann auch noch Raisuli zugeschrieben wurde und wird.

Wie anders als durch ein

gebrochenes Herz kann Jesus eintreten?

Die Ballade vom Reading Gefängnis, V, 14. Strophe, Oscar Wilde


(Kann man sowas nicht verbieten???)
Der Wind und der Löwe
Manch einer wird sich ja noch an "Raisuli" (alias Sean Connery in der "Der Wind und der Löwe" erinnern - mit Candice Bergen)
Ahmed ben Mohammed el-Raisuli, kurz Raisuli,
(* 1871; † 1924) war ein Rebell in Marokko.
Er führte eine kleine Armee aufständischer Rif-Stämme im Rifkrieg
Bin mal gespannt wie lange es dauert bis ein Link auf diesen Beitrag von PI aus erfolgt.
Von wegen schleichender Entkathologisierung und schleichender Islamisierung der Gesellschaft - am Tag als der Moschee-Bau in Köln genehmigt wurde ... .
Im Zusammenhang nochmal:
Happy they whose hearts can break And peace of pardon win!
How else but through a broken heart May Lord Christ enter in?

Friedel Jaeger schießt zurück - hält sich damit nicht an die Geschäftsordnung

Friedel Jaeger schießt zurück - hält sich damit nicht an die Geschäftsordnung

Hatte ich es nicht gebloggt? Natürlich hat unser Ballermann wieder ein paar starke Worte für seine schwache Sätze von der Ballermesse mitgebracht.

Es war völlig unnötig, mich darauf hinzuweisen. Schließlich gilt der alte Satz: Beweisen zu wollen, dass ich Recht habe, hieß einzugestehen, dass ich Unrecht haben könnte.

Natürlich, muss der SPD-Fraktionsvorsitzende, in Nebenbeschäftigung Polizist im Namen des Volkes (allerdings im Innendienst) unterwegs, seinem unfreien Lauf regelmäßig freien Lauf lassen. Schon um nicht aus der Schießübung zu kommen.

Dass er aber – sich nicht an die Geschäftsordnung des Trierer Stadtrats haltend – im Namen der Fraktion zurückgeschossen haben soll, wollen wir mal lieber nicht glauben. Das liegt wohl eher an der Martial-Art der Berichterstattung.

Nicht dass Gewaltspiele gewalttätig machen, nönö, sie lassen nur sprachgewaltig tätig oder sprachgewalttätig werden.

Keine Adams und Maximini sind also wohlauf.

Is' ja Irrel - "Nordic Walking" lebt! -'Tschuldigung


Hatte ich noch am 25.08.2008 unter dem Eindruck meiner Vorbereitungen für die Olympischen Spiele gefragt, was denn aus Nordic Walking geworden sei, so klärt mich der "Trierische Volksfreund" heute schon auf. Das nennt man Service! Auf einer 3/4-Seite (Seite 22) unter dem Riesen-Banner AKTIV SPORT - NORDIC WALKING TREKKING WANDERN gibt es wieder mal nicht nur Tipps und Tricks rund ums "Walken" ("Auf die Technik kommt es an ..." - "Damit der Schuh nicht drückt..."), sondern auch Auskunft darüber, wo sie denn nun verblieben sind - die Nordic Walker. Der TV scheint sie (glaubt man der aquirierten Anzeige des Schuhauses Schilz in Irrel) auch wochentags eben dort zu vermuten bzw. genau am anderen Ende der Welt - in Völklingen. Zunächst dachte ich etwas verwirrelt, was macht denn die Anzeige über das "Weltkulturerbe: Völklingen - Stadt mit Weltkulturerbe" da.
Aber dei Erklärung folgte gelich auf dem Fuße (bzw. am Fuße der Anzeige): "Nordic Walking, Wandern und Biken rund um das Weltkulturerbe.
Schön, dort hat man den "Walkern" also ein Walk-Freigehege geschaffen. Da wächst also zusammen, was zusammen gehört, ehe der Chinese kommt und es abmontiert: Alt-Industrie-Erbe und Altsport, Welt-Wirtschaftserbe (genannt Weltulturerbe) und Weltsporterbe.

Nur Leute, für die Ökobilanz ist das natürlich irgendwie nix, wenn man erst bis Irrel oder Völklingen muss, um im "Walk-Freigehege" einer ehemalige Trendsporrtart nachzulaufen.

Dann doch lieber die neue In-(Door)-Sport-Art (man beachte das doppelte Wortspiel!):
"Going". Der Kunst kann man auch In-Door nachgehen.

Donnerstag, August 28, 2008

ZDF-Theaterkanal: Samuel Beckett - Warten auf Godot

ZDF-Theaterkanal, der unterschätzte Sender!

Warten auf Godot

Schauspiel von Samuel Beckett
Schiller-Theater Berlin, 1976
Schauspiel
Soziale Beziehungen allgemein
BRD
Estragon - Horst Bollmann
Wladimir - Steafan Wigger
Lucky - Klaus Herm
Pozzo - Carl Raddatz
Ein Junge - Torsten Sense

Bildregie: Walter D. Asmus
Inszenierung: Samuel Beckett
Wladimir und Estragon, zwei Landstreicher, sind auf ein düsteres, ausgestorbenes Plateau ausgesetzt. Sie warten auf ,,Godot", von dem niemand weiß, ob und wo er existiert. Jeweils am Schluß der beiden Akte des Stückes vertröstet ein kleiner Bub die Vagabunden, daß Herr Godot morgen ganz bestimmt eintreffen werde. Das Ende rollt immer wieder zum Beginn zurück - ein Kreislauf des absoluten Stillstands: der Mythos von Sisyphos"- bei Camus hat sich hier zum szenischen Alptraum verdichtet. In diese hoffnungslose, vom unaufhörlichen Selbstbetrug aufrecht erhaltene Welt bricht Pozzo ein, das Sinnbild brutalster Gewalt, der sein Opfer Lucky, die tiefste Entwürdigung des Menschen, an der Leine mit sich führt. Auf Befehl muß dieses menschliche Wrack ohne Sinn und Ausdruck - eine Wortflut unzusammenhängender Begriffe von sich, Sprach-Kehricht zerbröckelnde Sinnbild-Abfälle unserer Kulturüberlieferung, ein gespenstisches Chaos unausgegorener Möglichkeiten und letzte Abbauteilchen einer atomisierten Geisteswelt. Die Landstreicher schließen sich dem seltsamen Paar nicht an, das in quälend er Gegenseitigkeit Godot in sich gefunden hat. Wladimir und Estragon warten weiter, bewahren sich die Unschuld des Untätigseins, indem sie Verantwortlic hkeit und Rechtfertigung für sich und die Welt ins Unfaßbare - Godot - proji zieren. Dieses Stück läßt die gegensätzlichsten Deutungen zu. Schon lange wird gerät selt, ob Godot Gott oder das Nichts, Schuld oder Erlösung bedeuten soll. Man darf diese Parabel nicht zu sehr konkretisieren, sondern sie als das nehmen , was sie wörtlich ist: eine düstere Clownerie, daß heißt ein Versuch, sich selbst durch zaghaftes Lachen Mut zu machen vor dem Unbegreiflichen. Was 1952 als rätselhaftes Stück der Avantgarde galt, ist heute schon ein Kla ssiker. Für den Theaterkritiker Joachim Kaiser ist Beckett (Nobelpreis 1969) ,,der größte Dichter unserer Jahrzehnte". Beckett, der am Berliner Schiller -Theater seine eigenen Werke mit großem Erfolg inszenierte, garantiert eine authentische Interpretation des Werkes.


Termine

Do, 28.08.2008 22:45 Uhr(119 min.)
Sa, 30.08.2008 23:55 Uhr(119 min.)

William Shaekespeare: Was ihr wollt

ZDF- Theaterkanal, der unterschätzte Sender!

Live im ZDFtheaterkanal: Was ihr wollt

Der ZDFtheaterkanal feiert im August 2008 seine 100. Spielzeit mit der Live-Übertragung der Premiere „Was ihr wollt“ von William Shakespeare am Deutschen Theater Berlin. Der leitende Regisseur des Deutschen Theaters Michael Thalheimer wird sich mit der Komödie zu den Ursprüngen des Theaters begeben, Frauenrollen mit Männern besetzen und das pointenreiche Verwechslungsspiel in einem großen Zelt vor dem Deutschen Theater inszenieren.


Aus dem Zelt vor dem Deutschen Theater, Berlin:

Was ihr wollt
von William Shakespeare
Deutsch von Thomas Brasch

Mit:
Orsino, Herzog von Illyrien - Alexander Khuon
Viola - Stefan Konarske
Sebastian, ihr Zwillingsbruder - Mirco Kreibich
Ein Kapitän, Violas Freund / Antonio, Kapitän - Peter Pagel
Olivia, eine Gräfin - Ingo Hülsmann
Maria, ihr Kammermädchen - Matthias Bundschuh
Malvolio, ihr Haushofmeister - Michael Benthin
Sir Toby Rülps, ihr Onkel - Bernd Stempel
Sir Andrew Bleichenwang - Niklas Kohrt
Narr - Michael Schweighöfer

Inszenierung: Michael Thalheimer
Bühne: Olaf Altmann
Kostüme: Katrin Lea Tag
Musik: Bert Wrede
Dramaturgie: Oliver Reese/Nils Wendtland
Fernsehregie: Andreas Morell
Redaktion: Bettina Kasten
Länge: ca. 120min, 16:9


Es beginnt mit einem Schiffsunglück. Ein Mädchen wird an die Küste Illyriens gespült, ihren Zwillingsbruder hat sie in den Fluten verloren. Um unerkannt zu bleiben, verwandelt sich das Mädchen in einen Knaben: aus Viola wird Cesario. Und damit beginnt das Chaos in Shakespeares berühmtestem Verkleidungsspiel. Der Herzog liebt Olivia, Olivia liebt Cesario und Cesario verliebt sich in den Herzog. Die Figuren sind krank vor Liebe und stecken sich gegenseitig an. Sie machen Jagd aufeinander und kriegen sich nicht zu fassen.


Mittwoch, August 27, 2008

Selten so gedacht: Hardware-Labor, Johannes Gutenberg, Johnny Lee Chung und Jörg Pistorius

Nun bloggt er wieder: Der Mann der starke Worte liebt und schwache Sätze schreibt..
Da steht uns ja in der nächsten Zeit einiges bevor (Was kümmert mich mein Geschreibsel von morgen!?!?!? - 16vor.

Nach-Berichterstattung Im HARDWARE-Labor über die Spiele-Messe in Leipzig (also Software) und kostenlose PR für die Ballerspielindustrie und für die Lokalberichterstattung dürfte er (uns) auch wieder ein paar hübsche kräftige Worte mitgebracht
haben.

Sei's drum.

Ein "Hardware-Labor", dass seinen Namen verdient, ist der Blog allemal nicht. Es wird berichtet, was alle berichten.
Ein Alleinstellungsmerkmal ist es weder für den Blog noch für die Print-Ausgabe des TV.

EIn Hardware-Labor, das seinen Namen verdient und wie ich es mir vorstelle, würde kreative Ideen vorstellen, die die Welt bzw. "unsere kleine Welt" Trier weiterbringen und nicht umbringen.
Menschen an Technologien heranführen und sie dafür begeistern, pädagogisch ("den Knaben an der Hand führen") im klassischen Sinne und nicht demagogisch sein.
Aufklärerisch im besten Sinne des Wortes. Um in technologischen Deutsch zu schreiben: selbst das missing link zwischen Leserschaft und herstellen.
Ein Besipiel?
Unsere Schulen klagen ständig über Geldnot. Man ist froh, wenn man im EDV-Kurs überhaupt einen Beamer hat. Auf der anderen Seite ist in Singapur bereits jede Klasse mit einem Whiteborad ausgestattet.

Und hier gibt's die Idee wie man mit ca. 40 Euro nahezu den gleichen Effekt herstellen kann:

Einfach genial - genial einfach.

Da ist ein Hauch von dem erkennbar, was den kreativen Prozess auch bei Johann Gänsefleisch aus Mainz ausmachte, der - in der Rückschau betrachtet - nur hier in der weiteren Region (Rhein) auwachsen konnte, um die Buchdruckkunst neu zu erfinden. Eine "alte Technologie", die Weinherstellung (Weinpresse/gleichmäßiger Andruck im Kelter) mit den neuen "beweglichen Lettern" verband.

Ja, so einfach war's. Das war aber zu einer Zeit als man in Deutschland sooooo deutsch (da könnte ja jeder kommen, haben wir schon immer anders gemacht, haben wir ja noch nie so gemacht) noch gar nicht war.

So, der langen Vorblogge genug.
Zurücklehen und genießen.

Johnny Lee Chung -
hört sich chinesisch an, er ist aber amerikanischer Student:


Details (Software und Bauanleitung nach dem Video auf seiner Homepage - Da gibt's noch mehr kreative Explosionen) nach dem Video:


Bekannt geworden ist er durch seine Erfindungen mit der Wii-Remote. So kreierte Lee mit etwas Hardware, einer tollen Idee und einer simplen Software einen interaktiven Touchscreen für jedermann daheim oder schaffte brillante 3D-Effekte mit Hilfe einer umgebauten Baumarktbrille. Grundlage dieser Erfindungen ist immer die Steuerkonsole des beliebten Nintendo-Games Wii mit iher eingebauten Infrarotkamera.

Als wohl einer der ersten Wissenschaftler hat er seine Erfindungen online ins Netz gestellt – mit selbstgedrehten Kurzvideos. Lee: „Kaum einer würde wissenschaftliche Arbeiten oder Entwicklungen im Internet auf einem 20-seitigen Papier lesen. Wenn man aber alles in einem drei oder vier Minuten langen Video erklärt, schauen die Leute zu.“



3SAT online 16.05.2008 / neues.online.mf

Johnny Lee Chung
Der Düsentrieb des Internets!

Kaukasische Spiele: Fighting for peace is ...

like fucking for virginity.


Eine Botschaft aus Österreich:

und aus dem


Saarland, das auch noch befreit werden möchte/muß.









Snatch! Schweine und Diamanten: Ach, Brad Pitt! Postnatale Störungen?

Snatch!

Ich weiß ja nicht, ob das jetzt richtig ist, was ich hier mache, und ob ich nicht einen Verkehrsstau auf der "route de soleil" auslösen werde.

Und es andererseits in deutschen Büros heißt "Land unter", weil sich alle deutschen Skretärinnen um die 40 (und das sind viele!!!!) in ihre Kleinwagen setzen und darunter brettern. (denn nie war er so nah ... .)

Wenn es richtig ist, was mir meine informellen Mitarbeiter von da unten berichten, seiest Du, der Du gebenedeid bist unter den Männern, in den letzten Tagen und Nächten öfter in Kneipen im Umland Deines (Eures?) An(GELINA)wesens gesichtet worden. Ganz allein. Zum Saufen.

Gut, dass man sich Deinen Engel schönsaufen muß, dieser An(gelina)sicht war ich ja shon immer (auch wenn ich mich damit gegen den Rest der Welt stell(t)e).

Aber das soll ja nicht der tiefere Grund sein. Hormonelle Umstellungen, wie sie jeder (Ehe-)Mann nach der Geburt ertragen muss, (wenn er nicht gerade Tom Cruise heißt).

Nur: Die Satellitenverbindung brach ab, bevor mein Informant mir sagen konnte, ob die wenig stämmige dafür aber deutschstämmige PAS-Geschädigte es Dir wirklich auf DEUTSCH(?) nachgeschrieen hat ("Abhauen, wo der Pfeffer wächst?") oder doch eher auf Englisch ("jump into the lake" - was in der Gegend eher weniger möglich zu sein scheint) oder es Dir eher mütterlicherseits FRANZÖSISCH gegeben hat.

Das ist insoweit natürlich wichtig, für meine PAPArazzis, die ich Dir hinterherschicken muss.

Und die wenigen Flüge nach Madagaskar sind schnell ausgebucht.

Nur nebenbei: Ich fand es schon belustigend, als Dein Nicht-Brother-in-law sich mit olympischer Disziplin vor zwei Wochen ungefragt aus dem Off meldete und sich ganz von sphinxisch über sybillisch bis bauernschlau gab: Wenn das so bleibt, dann hält es ewig. (Tja, manchmal können einem schon 14 Tage wie eine Ewigkeit vorkommen.)

Mal abgesehen von dem hübschen Zeitbegriff Deines Fast-Schwagers, ist eine solche Allaussage so sinnvoll, als wie die vom Hahn und dem Misthaufen.

Vielleicht solltest Du, ehe Du weiter machst bzw sie (!!!) statt - wie geraten nach Madagaskar - einfach mal zu dem alten Italiener Al Bano nach Brindisi fliegen und Dich beraten lassen - über Traumpaare, wenn ein davon PAS-Geschädigte ist (Und Romina hatte 4 Echt-Geburten.!!). Wenn die Einflüsse durch die PAS-Schädigung stärker sind als die durch hormonelle Umstellungen nach Eigen-Geburt, dann nützen Adoptionen auch eher weniger - und nachher gibt es doch nur Streit ums französische Massen-Kindergeld.

Oder ruf einfach mal Lenny Kravitz wegen PAS an (oder hör siene Songs "A long and sad goodbye" und "Like father, like son") ... (oder ruf einfach mal Deinen Nicht-Father-in-Law an, um die Dir die andere Seite der Geschichte mal anzuhören. (Wenn Du Mut hast, natürlich nur.)


Mehrheitsentscheidung!

Aus "die krassesten deutschen Chat-Zitate":

 

Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris.

Machen Gewalt-Computerspiele Jugendliche doch gewaltbereit?

Ärzte Zeitung online, 25.08.2008

Machen Gewalt-Computerspiele Jugendliche doch gewaltbereit?

TÜBINGEN (eb). Es scheint, als könne der Konsum gewaltverherrlichender Medien - Videos und besonders auch Computerspiele - in Kinderjahren doch zu einer erhöhten Gewaltbereitschaft bei Jugendlichen zwischen 12 und 14 Jahren führen. Das zumindest geht aus Daten einer neuen Studie hervor.

In der neuen Studie untersuchten Erziehungswissenschaftler und Psychologen den Zusammenhang zwischen gewaltverherrlichenden Medien und erhöhter Gewaltbereitschaft in einer zweijährigen Längsschnittstudie mit 653 Hauptschülern aus Bayern.[...]

Dienstag, August 26, 2008

Olympia 2008 Beijing/Peking - Nachlese: China Girls (Kunst-Turnerinnen)

Ja was is'n nu: Sind die Dreizehnjährigen jetzt 16 oder die Sechzehnhährigen 13?

Wir warten IOC.... ! Wir warten!

Bis dahin hören wir David Bowie über das mysteröse chinesische Mädchen (SUBTEXT-Version!!!!):

http://www.youtube.com/watch?v=QXBR2-WIHsQ


Ads by Google: Barbed wires from CHINA (!!!!!)

Montag, August 25, 2008

Beijing/Peking 2008 Olympia: And the winner is .... JAMAICA



Und kaum, dass Jamaica in Beijing/Peking vor Bahrain und Estland/Estonia Olympia 2008 gewonnen hat, beginnt bereits der Devotionalien-Handel.

(Jamaica flutet die Welt jetzt mit Merchandising -Artikeln - natürlich "Made in China.")







Von wegen olympisch! - Ist "Nordic walking" etwa tödlich?

"Walking war gestern - kommt jetzt Going?"

Dass "Bobby Car-Rennen" (FR-Online) sich als olympische Disziplin gegen den chinesischen Widerstand nicht durchsetzen würde, war ja klar . Schließlich können sie ja keine Embyos in die roten Wagen setzen. Aber sollte nicht auch "Nordic Walking" mal olympisch werden? Dankenswerterweise erinnert(e) mich das Blog der Rhein-Zeitung nun daran, was das zunächst unerklärliche Unbehagen war, dass mich beim Training (Frühaufstehen-Lernen) für Olympia aufgrund der akustischen Leere seit dem Frühjahr befiel. Es war das fehlende Klick-Klack, das ich noch im letzten Jahr frühmorgens beim offenen Fenster hören konnte. Was war geschehen? Alle gestorben? Getötet von der Lächerlichkeit? Hat die Kampfsport(martial)art die Besten bereits dahingerafft? Beim Dauer-Walken oberhalb der Leistungsgrenze? Gegenseitig abgestochen? Beim Mixed (2 Ehepaare kreuzweise)?
Abgestochen von Lesern des "Nordic-Walker-Haser"-Buches (siehe unten)?
Getroffen bei den Unter-Arten wie "Nordic-Stalking-Stock-Weit-Weg--Wurf?
20-Kilometer-Gepäck-Walkiing (vierstöckig)?
Von Jogger-Meuten gemeuchelt und Radfahrern überradelt?
Von Pitt-Bulls im Kampf um die Stöckchen zerbissen?
In den Wahnsinn getreiben beim "Schritt-für-Schritt zur Wahnsinns-Power"?

Auf jeden Fall: Man hört und sieht so gar nix mehr von denen!

Kann jemand Auskunft geben?

Allen Überlebenden, die rechtzeitig dem Rat des Gesundheitsministeriums ("Walken is dodelijk") gefolgt sind, und nunmehr über sich selbst lachen können, seien die Bücher ans erstarkte Herz gelegt.
Oder wenn sie einen kennen, der die Soprtart überlebt hat, schenken sie ihm eines - zum (Wieder-)Geburtstag:









Peter Walker / Nancy Spinner:
Going. Schritt für Schritt zur Wahnsinns-Power!
Münster: Solibro-Verlag 1. Aufl. 2007
[fitless, Bd. 1] ISBN 978-3-932927-38-6, Klappenbroschur; 16,2 x 21,5 cm; 282 farb. Abb., 96 Seiten; Warengruppe: 118500
12,90 Euro (D)/ 22,90 SFr

Erhältlich (oder über Nacht bestellbar) in allen Buchhandlungen in D, A, CH, sowie bei Internetbuchhändlern. Buch bestellen

Das Buch

Die Fitness-Parodie. Trainiert Gehirn und Zwerchfell. Vergessen Sie Nordic Walking, Jogging, Stepping, Stumbling und Falling! Lassen auch Sie sich von Peter Walker und Nancy Spinner für ein einzigartiges Fitness-Programm begeistern: leicht zu lernen, jederzeit anwendbar und ohne lästige Stöcke!

Wer eine Technik sucht, mit der man schnell Gewicht reduzieren kann, darf ganz entspannt weitersuchen. Für alle anderen gilt: LET´S GO!

Eine bissige Abrechnung mit der Flut von Fitness-, Wellness-, Madness- und Nordic Walking-Ratgebern. Mit über 280 Abbildungen und durchgehend vierfarbig. Sie werden sehen: So geht Gehen richtig gut. Und macht eine Menge Spaß.

Diese Parodie ist ein ideales Geschenkbuch für Leser, denen auch der Humor von Titeln wie z. B. "Molwanien", "Phaic-Tan" oder "San Sombrero" gefallen hat!

Leseprobe Lesungen & Events s. a. www.goingbuch.de

Buch bestellen Interview (Video)


Pressestimmen

"GEHT DOCH: Nordic Walking go home - ,Going' ist die überfällige Abrechnung mit Stöckchenschwingern und anderen lästigen Zeitgenossen."

Park Avenue, 11/07

"... die Hörer haben es sicher schon erkannt, dass dieses Buch auch ein ganz großer Spaß ist - aufgebaut wie ein echter Ratgeber, viele völlig absurde und sehr schöne Fotos, Tipps zum Davonlaufen und vieles mehr ..."

RBB/Radio eins
(Die Sonntagsfahrer), 30.09.07

"Als Denkanstoß und Geschenk für leidenschaftliche Ratgeber-Leser können wir Ihnen diese Parodie nur wärmstens empfehlen!"

HR info
(Fit & gesund), 14.10.07

"Den Leser erwarten Parodien und viel Klamauk auf 96 Seiten, allesamt gestaltet vom realen Verfasser Wiesmeier, der sich bei seinem Spaß-Buch auch von ,Reiseführern' über frei erfundene Länder, wie ,Molwanien', inspirieren ließ."

Silke Jandretzki in:

Murnauer Tagblatt, Weilheimer Tagblatt, Garmisch-Partenkirchner Tagblatt, 13.09.07

"Das Buch (...) ist ironisch und klärt über die ,Gefahren' des Nordic Walking (...) auf und das auf humorvolle Weise."

Medium (Harz), 06.09.07

"Oder [Geschenk] für verbissene Nordic Walker, die man ärgern möchte."

weberberg.de, 9/07

"Schon das Cover verspricht, was der Inhalt hält. (...) Schenken Sie es den Verrückten, die ständig mit oder ohne Stöcken durch den Wald hecheln und Sie mit Keuchgeräuschen und Schweißtröpfchenwerfen beim Spaziergoing belästigen. Oder denen, die diese Bewegungssüchtigen hassen!"

Landeszeitung für die Lüneburger Heide, 29.9.07 (Magazin)

"... (Sie) müssen nur Ihre Lachtränen trocknen, denn der Ratgeber ist nichts anderes als eine brüllend komische Persiflage auf den Fitness-Wahn."

Vorsicht, 01/08

"... Genusshappen für alle jene, die sich schon immer dazu bekannten überzeugter Couch-Potato zu sein und lieber etwas für die Lachmuskeln zu tun ..."

Der Wellnesser, 01/08, S- 29

"Vorsicht Satire! Dass hier eine Trendsportart genial veralbert wird, sieht man erst auf den zweiten Blick. Sie verreisen gerne nach Molwanien - ins Land des schadhaft Lächelns? Dann sind
Sie mit diesem ,Fitness'-Buch bestens bedient."

Der Evangelische Buchberater
04/08, S- 29

WEITERE ERWÄHNUNGEN:

Märkischer Sonntag, 16.9.07, S. 15

42zwei.com, 19.9.07

liesmalwieder.de, 9/07

Kulturbund studio BergischGladbach, 30.09.07








"Ein köstliches Schmöker-Vergnügen."

Rhein-Neckar-Zeitung, 13.10.07

"... eine bissige und ironische Antwort auf die Ratgeberflut in Sachen Fitness, Ernährung und Wellness."

HR online
(Fit & gesund), 14.10.07

"Eine Hetz!"

Die Presse, Balance-Magazin (Wien), 31.10.07

"Mit ,Going' (.) haben Peter Walker und Nancy Spinner einen köstlichen Verriss der Nordic Walking-Welle geliefert. (...) eine Persiflage (...) die in ihrer Machart stark an den satirischen Reiseführer über das erfundene Urlaubsland ,Molwanien' erinnert."

Sonntag aktuell, 11.11.07

"Hier geht's ähnlich lustig zu, wie im fiktiven Reiseführer ,Molwanien'."

Wirtschaft Osnabrück-Emsland, 11/07, S. 20

"Alles unterlegt mit schönen bunten Bildern (...) Es ist einfach nur eine gelungene Karikatur und ein guter Zeitvertreib."

connection spirit, 05/08, S. 55


"Noch vor Basic Going, Barfuß Going und Bio Going sollte auf dem Trainingsplan 'Going zur Buchhandlung' stehen."

Nordkurier, Kurier am Wochenende, S. 8, 17./18.11.07

",Going' ist eine gnadenlos parodistische Abrechnung mit der Flut von Fitness-, Wellness- und Walking-Ratgebern, ganz im Stil von ,Molwanien'."

acitve women, 01/02.08

"Mit 1 oder 2 lachenden Augen jeder Bibliothek zu empfehlen."

ekz-Informationsdienst/BA, 01/08

"Sportmuffel werden begeistert sein: Going ist der Sport ihrer Träume."

media-mania, 01/08

"Nordic Walking ist out! Der neue Trend heißt Going. die triftigen Argumente für den neuen Trendsport sind beim besten Willen nicht wegzudiskutieren ..."

condition, 02/08


Sonntag, August 24, 2008

24.08.2008 Medaillen-Spiegel Beijing Peking Olympia - Der einzig wahre mit Bevölkerung gewichtete - only true & fair population adjusted medal table

302 von 302 Entscheidungen

24.08.2008 Medaillen-Spiegel - Der einzig wahre mit Bevölkerung/Einwohnern gewichtete Medaillenspiegel - 08 24 2008 the only true and fair population adjusted medal table

Die Medaillen-Zahlen sind vom IOC (ist klar ! ;-)) - Die Einwohner-Zahlen von der Zentralen Intelligenz Agentur, besser bekannt unter CIA (CIA-Factbook). Wenn einer weiß, wie viele Chinesen es gibt, dann die. Genau genommen verschlechtert sich der Platz Chinas stündlich (Die letzten Zahlen stammten vom July 2008). Es werden ja immer mehr, die Ein-Kind-Politik wurde aufgegeben (wohl wegen Olympia 2012 in London, da wird Bobby Car-Rennen olympisch. ;-))


08 24 2008 the only true population adjusted medal table Bejing Peking Olympia 2008 - Mio. capita per medal
daily updated - 302 von 302 Entscheidungen

Medaillenspiegel [体]奖牌榜 [ 獎牌榜 ] jiǎngpáibǎng

inhabitants in Mio.

Inhabitants in Mio.







Land Inh. G. S. B. Code Inh./G Inh/S Inh/B
1. Jamaika 2,80 6 3 2 JAM 0,47 0,93 1,40
2. Bahrain 0,72 1 0 0 BRN 0,72 0,00 0,00
3. Estland 1,31 1 1 0 EST 1,31 1,31 0,00
4. Neuseeland 4,17 3 1 5 NZL 1,39 4,17 0,83
5. Australien 20,60 14 15 17 AUS 1,47 1,37 1,21
6. Mongolei 3,00 2 2 0 MGL 1,50 1,50 0,00
7. Georgien 4,63 3 0 3 GEO 1,54 0,00 1,54
8. Norwegen 4,64 3 5 2 NOR 1,55 0,93 2,32
9. Slowakei 5,46 3 2 1 SVK 1,82 2,73 5,46
10. Slowenien 2,01 1 2 2 SLO 2,01 1,00 1,00
11. Lettland 2,25 1 1 1 LAT 2,25 2,25 2,25
12. Niederlande 16,65 7 5 4 NED 2,38 3,33 4,16
13. Weißrussland 9,69 4 5 10 BLR 2,42 1,94 0,97
14. Dänemark 5,48 2 2 3 DEN 2,74 2,74 1,83
15. Vereinigtes Königreich 60,94 19 13 15 GBR 3,21 4,69 4,06
16. Panama 3,29 1 0 0 PAN 3,29 0,00 0,00
17. Ungarn 9,93 3 5 2 HUN 3,31 1,99 4,97
18. Tschechien 10,22 3 3 0 CZE 3,41 3,41 0,00
19. Südkorea 49,23 13 10 8 KOR 3,79 4,92 6,15
20. Schweiz 7,58 2 0 4 SUI 3,79 0,00 1,90
21. Deutschland 82,37 16 10 15 GER 5,15 8,24 5,49
22. Finnland 5,24 1 1 2 FIN 5,24 5,24 2,62
23. Rumänien 22,25 4 1 3 ROU 5,56 22,25 7,42
24. Kuba 11,42 2 11 11 CUB 5,71 1,04 1,04
25. Russland 140,70 23 21 28 RUS 6,12 6,70 5,03
26. Ukraine 45,99 7 5 15 UKR 6,57 9,20 3,07
27. Bulgarien 7,26 1 1 3 BUL 7,26 7,26 2,42
28. Italien 58,15 8 10 10 ITA 7,27 5,81 5,81
29. Kenia 37,95 5 5 4 KEN 7,59 7,59 9,49
30. Kasachstan 15,34 2 4 7 KAZ 7,67 3,84 2,19
31. Spanien 40,49 5 10 3 ESP 8,10 4,05 13,50
32. Aserbaidschan 8,18 1 2 4 AZE 8,18 4,09 2,04
33. Vereinigte Staaten 303,82 36 38 36 USA 8,44 8,00 8,44
34. Frankreich 64,06 7 16 17 FRA 9,15 4,00 3,77
35. Dominikanische Republik 9,51 1 1 0 DOM 9,51 9,51 0,00
36. Tunesien 10,38 1 0 0 TUN 10,38 0,00 0,00
37. Belgien 10,40 1 1 0 BEL 10,40 10,40 0,00
38. Portugal 10,68 1 1 0 POR 10,68 10,68 0,00
39. Kanada 33,21 3 9 6 CAN 11,07 3,69 5,54
40. Nordkorea 23,48 2 1 3 PRK 11,74 23,48 7,83
41. Simbabwe 12,38 1 3 0 ZIM 12,38 4,13 0,00
42. Polen 38,50 3 6 1 POL 12,83 6,42 38,50
43. Japan 127,29 9 6 10 JPN 14,14 21,21 12,73
44. Kamerun 18,47 1 0 0 CMR 18,47 0,00 0,00
45. Äthiopien 78,25 4 1 2 ETH 19,56 78,25 39,13
46. Argentinien 40,68 2 0 4 ARG 20,34 0,00 10,17
47. Volksrepublik China 1.330,04 51 21 28 CHN 26,08 63,34 47,50
48. Usbekistan 28,27 1 2 3 UZB 28,27 14,13 9,42
49. Thailand 65,49 2 2 0 THA 32,75 32,75 0,00
50. Mexiko 109,96 2 0 1 MEX 54,98 0,00 109,96
51. Brasilien 191,91 3 4 8 BRA 63,97 47,98 23,99
52. Iran 66,88 1 0 1 IRI 66,88 0,00 66,88
53. Türkei 71,89 1 4 3 TUR 71,89 17,97 23,96
54. Indonesien 237,51 1 1 3 INA 237,51 237,51 79,17
55. Indien 1.148,00 1 0 2 IND 1.148,00 0,00 574,00
56. Island 0,30 0 1 0 ISL 0,00 0,30 0,00
57. Bahamas 0,31 0 1 1 BAH 0,00 0,31 0,31
58. Trinidad und Tobago 1,05 0 2 0 TRI 0,00 0,52 0,00
59. Litauen 3,57 0 2 3 LTU 0,00 1,78 1,19
60. Kroatien 4,49 0 2 3 CRO 0,00 2,25 1,50
61. Schweden 9,05 0 4 1 SWE 0,00 2,26 9,05
62. Irland 4,16 0 1 2 IRL 0,00 4,16 2,08
63. Singapur 4,61 0 1 0 SIN 0,00 4,61 0,00
64. Kirgisistan 5,36 0 1 1 KGZ 0,00 5,36 5,36
65. Griechenland 10,72 0 2 2 GRE 0,00 5,36 5,36
66. Tadschikistan 7,21 0 1 1 TJK 0,00 7,21 7,21
67. Österreich 8,21 0 1 2 AUT 0,00 8,21 4,10
68. Serbien 10,16 0 1 2 SRB 0,00 10,16 5,08
69. Ecuador 13,93 0 1 0 ECU 0,00 13,93 0,00
70. Chile 16,45 0 1 0 CHI 0,00 16,45 0,00
71. Malaysia 25,27 0 1 0 MAS 0,00 25,27 0,00
72. Algerien 33,77 0 1 1 ALG 0,00 33,77 33,77
73. Marokko 34,34 0 1 1 MAR 0,00 34,34 34,34
74. Sudan 40,22 0 1 0 SUD 0,00 40,22 0,00
75. Südafrika 43,79 0 1 0 RSA 0,00 43,79 0,00
76. Kolumbien 45,01 0 1 1 COL 0,00 45,01 45,01
77. Vietnam 86,12 0 1 0 VIE 0,00 86,12 0,00
78. Nigeria 138,28 0 1 3 NGR 0,00 138,28 46,09
79. Armenien 2,97 0 0 6 ARM 0,00 0,00 0,49
80. Mauritius 1,27 0 0 1 MRI 0,00 0,00 1,27
81. Moldawien 4,32 0 0 1 MDA 0,00 0,00 4,32
82. Republik China 22,92 0 0 4 TPE 0,00 0,00 5,73
83. Togo 5,86 0 0 1 TOG 0,00 0,00 5,86
84. Israel 7,11 0 0 1 ISR 0,00 0,00 7,11
85. Venezuela 26,41 0 0 1 VEN 0,00 0,00 26,41
86. Afghanistan 32,74 0 0 1 AFG 0,00 0,00 32,74
87. Ägypten 81,71 0 0 1 EGY 0,00 0,00 81,71




Inhabitants in Mio.







Country Inh. G. S. B. Code G/Inh. S/Inh. B/Inh.
1. Jamaica 2,80 6 3 2 JAM 2,1395 1,0698 0,7132
2. Bahrain 0,72 1 0 0 BRN 1,3922 0,0000 0,0000
3. Estonia 1,31 1 1 0 EST 0,7648 0,7648 0,0000
4. New Zealand 4,17 3 1 5 NZL 0,7188 0,2396 1,1980
5. Australia 20,60 14 15 17 AUS 0,6796 0,7281 0,8252
6. Mongolia 3,00 2 2 0 MGL 0,6675 0,6675 0,0000
7. Georgia 4,63 3 0 3 GEO 0,6478 0,0000 0,6478
8. Norway 4,64 3 5 2 NOR 0,6459 1,0766 0,4306
9. Slovakia 5,46 3 2 1 SVK 0,5499 0,3666 0,1833
10. Slovenia 2,01 1 2 2 SLO 0,4981 0,9962 0,9962
11. Latvia 2,25 1 1 1 LAT 0,4454 0,4454 0,4454
12. Netherlands 16,65 7 5 4 NED 0,4205 0,3004 0,2403
13. Belarus 9,69 4 5 10 BLR 0,4130 0,5162 1,0324
14. Denmark 5,48 2 2 3 DEN 0,3646 0,3646 0,5470
15. United Kingdom 60,94 19 13 15 GBR 0,3118 0,2133 0,2461
16. Panama 3,29 1 0 0 PAN 0,3037 0,0000 0,0000
17. Hungary 9,93 3 5 2 HUN 0,3021 0,5035 0,2014
18. Czech Republic 10,22 3 3 0 CZE 0,2935 0,2935 0,0000
19. Korea, South 49,23 13 10 8 KOR 0,2641 0,2031 0,1625
20. Switzerland 7,58 2 0 4 SUI 0,2638 0,0000 0,5276
21. Germany 82,37 16 10 15 GER 0,1942 0,1214 0,1821
22. Finland 5,24 1 1 2 FIN 0,1907 0,1907 0,3813
23. Romania 22,25 4 1 3 ROU 0,1798 0,0450 0,1349
24. Cuba 11,42 2 11 11 CUB 0,1751 0,9629 0,9629
25. Russia 140,70 23 21 28 RUS 0,1635 0,1493 0,1990
26. Ukraine 45,99 7 5 15 UKR 0,1522 0,1087 0,3261
27. Bulgaria 7,26 1 1 3 BUL 0,1377 0,1377 0,4131
28. Italy 58,15 8 10 10 ITA 0,1376 0,1720 0,1720
29. Kenya 37,95 5 5 4 KEN 0,1317 0,1317 0,1054
30. Kazakhstan 15,34 2 4 7 KAZ 0,1304 0,2607 0,4563
31. Spain 40,49 5 10 3 ESP 0,1235 0,2470 0,0741
32. Azerbaijan 8,18 1 2 4 AZE 0,1223 0,2446 0,4891
33. United States 303,82 36 38 36 USA 0,1185 0,1251 0,1185
34. France 64,06 7 16 17 FRA 0,1093 0,2498 0,2654
35. Dominican Republic 9,51 1 1 0 DOM 0,1052 0,1052 0,0000
36. Tunisia 10,38 1 0 0 TUN 0,0963 0,0000 0,0000
37. Belgium 10,40 1 1 0 BEL 0,0961 0,0961 0,0000
38. Portugal 10,68 1 1 0 POR 0,0937 0,0937 0,0000
39. Canada 33,21 3 9 6 CAN 0,0903 0,2710 0,1807
40. Korea, North 23,48 2 1 3 PRK 0,0852 0,0426 0,1278
41. Zimbabwe 12,38 1 3 0 ZIM 0,0808 0,2423 0,0000
42. Poland 38,50 3 6 1 POL 0,0779 0,1558 0,0260
43. Japan 127,29 9 6 10 JPN 0,0707 0,0471 0,0786
44. Cameroon 18,47 1 0 0 CMR 0,0541 0,0000 0,0000
45. Ethiopia 78,25 4 1 2 ETH 0,0511 0,0128 0,0256
46. Argentina 40,68 2 0 4 ARG 0,0492 0,0000 0,0983
47. China 1.330,04 51 21 28 CHN 0,0383 0,0158 0,0211
48. Uzbekistan 28,27 1 2 3 UZB 0,0354 0,0708 0,1061
49. Thailand 65,49 2 2 0 THA 0,0305 0,0305 0,0000
50. Mexico 109,96 2 0 1 MEX 0,0182 0,0000 0,0091
51. Brazil 191,91 3 4 8 BRA 0,0156 0,0208 0,0417
52. Iran 66,88 1 0 1 IRI 0,0150 0,0000 0,0150
53. Turkey 71,89 1 4 3 TUR 0,0139 0,0556 0,0417
54. Indonesia 237,51 1 1 3 INA 0,0042 0,0042 0,0126
55. India 1.148,00 1 0 2 IND 0,0009 0,0000 0,0017
56. Iceland 0,30 0 1 0 ISL 0,0000 3,2855 0,0000
57. Bahamas, The 0,31 0 1 1 BAH 0,0000 3,2526 3,2526
58. Trinidad and Tobago 1,05 0 2 0 TRI 0,0000 1,9096 0,0000
59. Lithuania 3,57 0 2 3 LTU 0,0000 0,5610 0,8415
60. Croatia 4,49 0 2 3 CRO 0,0000 0,4453 0,6679
61. Sweden 9,05 0 4 1 SWE 0,0000 0,4422 0,1106
62. Ireland 4,16 0 1 2 IRL 0,0000 0,2406 0,4812
63. Singapore 4,61 0 1 0 SIN 0,0000 0,2170 0,0000
64. Kyrgyzstan 5,36 0 1 1 KGZ 0,0000 0,1867 0,1867
65. Greece 10,72 0 2 2 GRE 0,0000 0,1865 0,1865
66. Tajikistan 7,21 0 1 1 TJK 0,0000 0,1387 0,1387
67. Austria 8,21 0 1 2 AUT 0,0000 0,1219 0,2437
68. Serbia 10,16 0 1 2 SRB 0,0000 0,0984 0,1969
69. Ecuador 13,93 0 1 0 ECU 0,0000 0,0718 0,0000
70. Chile 16,45 0 1 0 CHI 0,0000 0,0608 0,0000
71. Malaysia 25,27 0 1 0 MAS 0,0000 0,0396 0,0000
72. Algeria 33,77 0 1 1 ALG 0,0000 0,0296 0,0296
73. Morocco 34,34 0 1 1 MAR 0,0000 0,0291 0,0291
74. Sudan 40,22 0 1 0 SUD 0,0000 0,0249 0,0000
75. South Africa 43,79 0 1 0 RSA 0,0000 0,0228 0,0000
76. Colombia 45,01 0 1 1 COL 0,0000 0,0222 0,0222
77. Vietnam 86,12 0 1 0 VIE 0,0000 0,0116 0,0000
78. Nigeria 138,28 0 1 3 NGR 0,0000 0,0072 0,0217
79. Armenia 2,97 0 0 6 ARM 0,0000 0,0000 2,0212
80. Mauritius 1,27 0 0 1 MRI 0,0000 0,0000 0,7848
81. Moldova 4,32 0 0 1 MDA 0,0000 0,0000 0,2312
82. Chinese Taipeh 22,92 0 0 4 TPE 0,0000 0,0000 0,1745
83. Togo 5,86 0 0 1 TOG 0,0000 0,0000 0,1707
84. Israel 7,11 0 0 1 ISR 0,0000 0,0000 0,1406
85. Venezuela 26,41 0 0 1 VEN 0,0000 0,0000 0,0379
86. Afghanistan 32,74 0 0 1 AFG 0,0000 0,0000 0,0305
87. Egypt 81,71 0 0 1 EGY 0,0000 0,0000 0,0122

3. IOC - medal table "classical style"

Land Abk. G. S. B. Tot
1. Volksrepublik China CHN 51 21 28 100
2. Vereinigte Staaten USA 36 38 36 110
3. Russland RUS 23 21 28 72
4. Vereinigtes Königreich GBR 19 13 15 47
5. Deutschland GER 16 10 15 41
6. Australien AUS 14 15 17 46
7. Südkorea KOR 13 10 8 31
8. Japan JPN 9 6 10 25
9. Italien ITA 8 10 10 28
10. Frankreich FRA 7 16 17 40
11. Ukraine UKR 7 5 15 27
12. Niederlande NED 7 5 4 16
13. Jamaika JAM 6 3 2 11
14. Spanien ESP 5 10 3 18
15. Kenia KEN 5 5 4 14
16. Weißrussland BLR 4 5 10 19
17. Rumänien ROU 4 1 3 8
18. Äthiopien ETH 4 1 2 7
19. Kanada CAN 3 9 6 18
20. Polen POL 3 6 1 10
21. Norwegen NOR 3 5 2 10
21. Ungarn HUN 3 5 2 10
23. Brasilien BRA 3 4 8 15
24. Tschechien CZE 3 3 0 6
25. Slowakei SVK 3 2 1 6
26. Neuseeland NZL 3 1 5 9
27. Georgien GEO 3 0 3 6
28. Kuba CUB 2 11 11 24
29. Kasachstan KAZ 2 4 7 13
30. Dänemark DEN 2 2 3 7
31. Mongolei MGL 2 2 0 4
31. Thailand THA 2 2 0 4
33. Nordkorea PRK 2 1 3 6
34. Schweiz SUI 2 0 4 6
34. Argentinien ARG 2 0 4 6
36. Mexiko MEX 2 0 1 3
37. Türkei TUR 1 4 3 8
38. Simbabwe ZIM 1 3 0 4
39. Aserbaidschan AZE 1 2 4 7
40. Usbekistan UZB 1 2 3 6
41. Slowenien SLO 1 2 2 5
42. Bulgarien BUL 1 1 3 5
42. Indonesien INA 1 1 3 5
44. Finnland FIN 1 1 2 4
45. Lettland LAT 1 1 1 3
46. Belgien BEL 1 1 0 2
46. Portugal POR 1 1 0 2
46. Estland EST 1 1 0 2
46. Dominikanische Republik DOM 1 1 0 2
50. Indien IND 1 0 2 3
51. Iran IRI 1 0 1 2
52. Kamerun CMR 1 0 0 1
52. Tunesien TUN 1 0 0 1
52. Bahrain BRN 1 0 0 1
52. Panama PAN 1 0 0 1
56. Schweden SWE 0 4 1 5
57. Litauen LTU 0 2 3 5
57. Kroatien CRO 0 2 3 5
59. Griechenland GRE 0 2 2 4
60. Trinidad und Tobago TRI 0 2 0 2
61. Nigeria NGR 0 1 3 4
62. Serbien SRB 0 1 2 3
62. Österreich AUT 0 1 2 3
62. Irland IRL 0 1 2 3
65. Tadschikistan TJK 0 1 1 2
65. Bahamas BAH 0 1 1 2
65. Kirgisistan KGZ 0 1 1 2
65. Kolumbien COL 0 1 1 2
65. Algerien ALG 0 1 1 2
65. Marokko MAR 0 1 1 2
71. Ecuador ECU 0 1 0 1
72. Südafrika RSA 0 1 0 1
72. Vietnam VIE 0 1 0 1
72. Island ISL 0 1 0 1
72. Malaysia MAS 0 1 0 1
72. Singapur SIN 0 1 0 1
72. Sudan SUD 0 1 0 1
72. Chile CHI 0 1 0 1
79. Armenien ARM 0 0 6 6
80. Republik China TPE 0 0 4 4
81. Israel ISR 0 0 1 1
81. Mauritius MRI 0 0 1 1
81. Venezuela VEN 0 0 1 1
81. Moldawien MDA 0 0 1 1
81. Togo TOG 0 0 1 1
81. Ägypten EGY 0 0 1 1
81. Afghanistan AFG 0 0 1 1



302 303 353 958

4. medal table "Made in USA" - "american style"


Land Abk. G. S. B. Tot
1. Vereinigte Staaten USA 36 38 36 110
2. Volksrepublik China CHN 51 21 28 100
3. Russland RUS 23 21 28 72
4. Vereinigtes Königreich GBR 19 13 15 47
5. Australien AUS 14 15 17 46
6. Deutschland GER 16 10 15 41
7. Frankreich FRA 7 16 17 40
8. Südkorea KOR 13 10 8 31
9. Italien ITA 8 10 10 28
10. Ukraine UKR 7 5 15 27
11. Japan JPN 9 6 10 25
12. Kuba CUB 2 11 11 24
13. Weißrussland BLR 4 5 10 19
14. Spanien ESP 5 10 3 18
15. Kanada CAN 3 9 6 18
16. Niederlande NED 7 5 4 16
17. Brasilien BRA 3 4 8 15
18. Kenia KEN 5 5 4 14
19. Kasachstan KAZ 2 4 7 13
20. Jamaika JAM 6 3 2 11
21. Polen POL 3 6 1 10
22. Norwegen NOR 3 5 2 10
23. Ungarn HUN 3 5 2 10
24. Neuseeland NZL 3 1 5 9
25. Rumänien ROU 4 1 3 8
26. Türkei TUR 1 4 3 8
27. Äthiopien ETH 4 1 2 7
28. Dänemark DEN 2 2 3 7
29. Aserbaidschan AZE 1 2 4 7
30. Tschechien CZE 3 3 0 6
31. Slowakei SVK 3 2 1 6
32. Georgien GEO 3 0 3 6
33. Nordkorea PRK 2 1 3 6
34. Schweiz SUI 2 0 4 6
35. Argentinien ARG 2 0 4 6
36. Usbekistan UZB 1 2 3 6
37. Armenien ARM 0 0 6 6
38. Slowenien SLO 1 2 2 5
39. Bulgarien BUL 1 1 3 5
40. Indonesien INA 1 1 3 5
41. Schweden SWE 0 4 1 5
42. Litauen LTU 0 2 3 5
43. Kroatien CRO 0 2 3 5
44. Mongolei MGL 2 2 0 4
45. Thailand THA 2 2 0 4
46. Simbabwe ZIM 1 3 0 4
47. Finnland FIN 1 1 2 4
48. Griechenland GRE 0 2 2 4
49. Nigeria NGR 0 1 3 4
50. Republik China TPE 0 0 4 4
51. Mexiko MEX 2 0 1 3
52. Lettland LAT 1 1 1 3
53. Indien IND 1 0 2 3
54. Serbien SRB 0 1 2 3
55. Österreich AUT 0 1 2 3
56. Irland IRL 0 1 2 3
57. Belgien BEL 1 1 0 2
58. Portugal POR 1 1 0 2
59. Estland EST 1 1 0 2
60. Dominikanische Republik DOM 1 1 0 2
61. Iran IRI 1 0 1 2
62. Trinidad und Tobago TRI 0 2 0 2
63. Tadschikistan TJK 0 1 1 2
64. Bahamas BAH 0 1 1 2
65. Kirgisistan KGZ 0 1 1 2
66. Kolumbien COL 0 1 1 2
67. Algerien ALG 0 1 1 2
68. Marokko MAR 0 1 1 2
69. Kamerun CMR 1 0 0 1
70. Tunesien TUN 1 0 0 1
71. Bahrain BRN 1 0 0 1
72. Panama PAN 1 0 0 1
73. Ecuador ECU 0 1 0 1
74. Südafrika RSA 0 1 0 1
75. Vietnam VIE 0 1 0 1
76. Island ISL 0 1 0 1
77. Malaysia MAS 0 1 0 1
78. Singapur SIN 0 1 0 1
79. Sudan SUD 0 1 0 1
80. Chile CHI 0 1 0 1
81. Israel ISR 0 0 1 1
82. Mauritius MRI 0 0 1 1
83. Venezuela VEN 0 0 1 1
84. Moldawien MDA 0 0 1 1
85. Togo TOG 0 0 1 1
86. Ägypten EGY 0 0 1 1
87. Afghanistan AFG 0 0 1 1



302 303 353 958