Mittwoch, August 27, 2008

Machen Gewalt-Computerspiele Jugendliche doch gewaltbereit?

Ärzte Zeitung online, 25.08.2008

Machen Gewalt-Computerspiele Jugendliche doch gewaltbereit?

TÜBINGEN (eb). Es scheint, als könne der Konsum gewaltverherrlichender Medien - Videos und besonders auch Computerspiele - in Kinderjahren doch zu einer erhöhten Gewaltbereitschaft bei Jugendlichen zwischen 12 und 14 Jahren führen. Das zumindest geht aus Daten einer neuen Studie hervor.

In der neuen Studie untersuchten Erziehungswissenschaftler und Psychologen den Zusammenhang zwischen gewaltverherrlichenden Medien und erhöhter Gewaltbereitschaft in einer zweijährigen Längsschnittstudie mit 653 Hauptschülern aus Bayern.[...]

Keine Kommentare: