Dienstag, September 30, 2008

Blattkritik: Vorab/Konstruktiv

Der Einfluß von Sabina Voice und dem aktuellen FOCUS ist enorm.

Ich will dann mal vorab loben. Schon mal ab der (na sagen wir) Donnerstagsausgabe.

Da es - wie ich hoffend befürchte - Rücktrittsangebote, angenommen/(noch) nicht angenommen und Rücktritte diese Woche hageln wird, sollte man das Ganze vielleicht in ein Tabellchen /Excel-Sheetchen) betten (mit Uhrzeiten!!! WICHTIG!- oder dem Zusatz: “Bei Redaktionsschluß noch im Amt”). Sonst verliert man noch den Überblick, wr wem beim Rücktriit den Vortritt gelassen hat - und wer aktuell noch am Abgrund steht.

Gestern hatte z.B. (wie hieß sie doch gleich?) die CSU-Generalsekretärin ihren Rücktritt angeboten; der wurde allerdings nicht angenommen; Huber sei heute zurückgetreten, heißt es. Wer ist denn dann da, um den Rücktritt der Sekretärin für Generäle der CSU ggfls. nochmals angbeoten, annehmen zu können?

Jetzt heißt es der DEXIA-Vorstand habe seinen Rücktritt angeboten. Kann man den nicht einfach erklären?!!?!??

Ist das eine annahmebedürftige Willenserklärung? Oder was für eine Nummer läuft da? Cäsar spiegelverkehrt, oder was?

Aufhören, alle!

Aber sofort!

Zuallererst aber Glos, Michael!

Der hat noch letzte Woche den ahnungslosen Ahnungsvollen gemimt (”keine Probleme für Deutschland”).

Keine Kommentare: