Dienstag, September 02, 2008

Hart, aber islamisch - Islamisch, aber fair? - Deutsch für Deutsche

Wenn Islam auf deutsche Wirklichkeit trifft - Wenn Deutschland auf islamische Wirklichkiet trifft?
Zwei Tage nachdem der Ramadan begonnen hat und man in Deutschland die Geschäfte mit Weihnachtsgebäck zu beliefern begann ...

ARD - Mittwoch, 03.09.2008 - 21.45 UHR bis 23.00 UHR -
Hart, aber fair - Frank Plasberg

Deutsch ist, wenn´s vom Kirchturm läutet -
Wie angepasst müssen Zuwanderer sein?

Hilfreich dürfte schon sein, wenn sie ihre vorgebliche Religion überhaupt kennen würden
(Beispiel: gescheiterter Einbennungsversuch vor dem Familiengericht/Amtsgericht Trier, aufgehoben vom OLG Koblenz (9 UF 116 08), wo man vom PEPSL-Senat den Migrationshintergrund und die Mohammed- und Koran-Karikatur geflissentlich verschwieg (womit man geradezu weitere Klagen heraufbeschwört, anstatt gezielt im Urteil anzusprechen, welch Anmaßung der Schritt von Migranten überhaupt war - gegenüber deutsch-deutschen Patchwork-Familien...).
In den Test gehören daher unbedingt nicht nur kulturelle Fragen, sondern auf jeden Fall über die Hälfte der Fragen müssen zur GRUNDRECHTS-ORDNUNG sein.

ARD
Deutsch ist, wenn´s vom Kirchturm läutet - Wie angepasst müssen Zuwanderer sein?

Deutscher Pass ab jetzt nur noch gegen Einbürgerungstest! Aber reicht der, damit Ausländer zu Mitbürgern werden? Müssen sie nicht besser deutsch sprechen, sich besser anpassen? Oder zeigt vor allem der Protest gegen Moscheebauten, dass es eigentlich der Islam ist, den viele nicht einbürgern wollen?"

Ach, Herr Plasberg, wenn es ja wirklich noch ISLAM WÄRE, wo Islam draufsteht, dann ging es ja noch ... Das Problem ist doch in diesem Land, dass Christen(Katholiken), die keine Christen sind (nicht mal mehr die 10 Gebote auf die Reihe bekommen und dank Charlton Heston überhaupt was über Moses bzw. ducrh ANdrew Lloyd Webber über "Jeus Christ Superstar" wissen, auf angebliche Moslems treffen, die selbst auch keinen Dunst (mehr) von ihrer vorgeblichen Religion haben.

Ach ja, "Frohe Weihnachten" noch (siehe oben) und "Ramadan mubarak"!

Bismillahirrahmanirrahim

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuhu

liebe Geschwister im Islam in Deutschland und darüber hinaus, Ich wünsche Ihnen/Euch und Ihren/Euren Familien einen gesegneten, friedvollen und segensreichen Fastenmonat Ramadan, in dem all unsere Dua`s erhört und unsere Ibadat angenommen werden und wir Allahs Nähe erlangen und verspüren.
Möge unser Fasten von Allah (swt) angenommen werden.
Möge ER uns die Tore Seiner Barmherzigkeit, Güte und Vergebung öffnen.
inscha'Allah! Amin!

RAMADAN KARIM

In diesem Sinne ... mit den besten islamischen Grüßen und Wünschen!
wassalamu alaikum wa rahmatu 'llahi wa barakatuh!

Keine Kommentare: